Hydraulischer Wagenheber

Fast jeder Autobesitzer, der gerne einmal selber an seinem Fahrzeug schraubt (unter Zuhilfenahme von KFZ Reparaturanleitungen) weiß wie wichtig ein hydraulischer Wagenheber für den Reifen und Bremsenwechsel ist. Denn alle kennen das Problem mit dem billigen zum Bordwerkzeug gehörenden Scherenwagenheber der oft sehr wackelig und unsicher ist.

Meist sind diese eher unvorteilhaft in der Bedienung und es ist ein enormer Kraftaufwand notwendig, um sein Fahrzeug im Fall des Falles anzuheben. Ein weiteres Problem gerade bei neueren Fahrzeugen: viele Hersteller rüsten ihre Fahrzeuge mittlerweile mit einem so genannten Pannenset aus, um die Kosten und Gewicht einzusparen. Dieses Pannenset besteht meist aus einer Sprühflasche, mit deren Hilfe sich ein defekter Reifen aufpumpen und abdichten lässt, damit der Autofahrer die nächstgelegene Werkstatt erreichen kann.

Aber was machen die Besitzer solcher Fahrzeuge, wenn sie beispielsweise ihr Auto von Sommer- auf Winterreifen umrüsten wollen. An dieser Stelle kommen dann ein Hydraulischer Wagenheber ins Spiel. Diese sind leicht zu bedienen, erfordern wenig Kraftaufwand und man erhält sie im Fachhandel in diversen Ausführungen und verschiedenen Preisklassen sowie Qualitätsklassen.